Creme gegen Augenringe selber machen

Augenringe und Tränensäcke haben unterschiedliche Ursachen. Während Tränensäcke bei jungen Menschen meistens genetisch bedingt sind, entstehen Augenringe häufig durch Schlafmangel, Alkoholexzesse oder eine Überanstrengung der Augen. Augenringe können dauerhaft oder von vorübergehender Natur sein.

Mit zunehmendem Alter entwickeln sich häufig Augenringe und Falten ums Auge. Das hängt mit einer Erschlaffung des Bindegewebes zusammen und lässt sich durch viel Flüssigkeitszufuhr, eine gesunde Lebensweise und wenig Stress hinauszögern beziehungsweise mildern. Eine Sofortwirkung gegen Augenringe versprechen zahlreiche Mittel aus der Apotheke.

Um den dunklen Ringen unter dem Auge beizukommen, kann eine Augencreme aufgetragen werden oder eine Maske gegen Augenringe. Das Angebot der Kosmetikindustrie ist groß. Aber auch wenn die Creme gegen Augenringe aus Hausmitteln selbst gemacht wird, sind Erfolge zu verzeichnen. Wichtig ist bei Hausmitteln, dass sie die Durchblutung anregen und eine Schwellung mindern. Von der Anwendung einer Hämorrhoiden Creme gegen Augenringe wird dringend abgeraten, da sie auf Dauer die Dicke der Haut negativ beeinflusst.

Beste Creme gegen Augenringe

Eine Wundercreme gegen Augenringe gibt es nicht. Leider hat sich auch Stiftung Warentest noch nicht explizit mit den Cremes beschäftigt, die gegen Ringe unter den Augen angeboten werden. Daher gibt es keinen Testsieger, der als beste Augencreme bezeichnet werden könnte. Trotzdem ist es sinnvoll, sich vor dem Gang in die Apotheke zu informieren:

  • Der Regenerist Luminous Augenringe Reduzierer aus dem Hause Olaz wirkt sofort und langfristig zugleich. Die Gel-Creme-Kombination enthält Pigmente, die zur sofortigen Aufhellung der Haut beitragen. Außerdem spendet die Creme gegen Augenringe der Haut Feuchtigkeit und regeneriert die Hautoberfläche, um auch langfristig Erfolg zu erzielen.
  • Glamglow Brightmud Eye Treatment ist eine Maske gegen Augenringe. Sie wird eingeklopft und nach drei Minuten wieder abgewischt. Die Creme zieht rasch ein, pflegt die Augenpartie und mindert Fältchen.

  • Der No-Puffery-Cooling-Roll-on-for-Puffy-Eyes von Origins massiert die Haut mit einer kleinen Massage-Kugel und fördert auf diese Weise die Durchblutung. Die enthaltenen Wirkstoffe kühlen und tragen zur Abschwellung bei. Außerdem spenden sie der Haut unter dem Auge Feuchtigkeit.
  • Eine selbstgemachte Augencreme aus Ei und Magerquark kühlt und trägt so zur Abschwellung bei. Gleichzeitig fügen die Hausmittel der Haut unter dem Auge Nährstoffe und Feuchtigkeit zu.

Creme gegen Augenringe

Augenringe Creme selber machen

Zutaten für eine selbst gemachte Creme gegen Augenringe:

  1. 20 ml Kokosöl (Drogerie, Supermarkt)
  2. 7 g Lanolin anhydrit (gibt es im Internet)
  3. 2 g Bienenwachs Pellets (aus der Apotheke oder dem Internet)
  4. 20 ml destilliertes Wasser
  5. 1 g Harnstoff (Apotheke, Internet)

Zubereitung und Anwendung: Kokosfett, Lanolin und Bienenwachs werden in ein Glas gegeben und ins Wasserbad gestellt. In einem weiteren Glas wird der Harnstoff mit dem Wasser vermischt. Auch dieses Glas muss ins Wasserbad gestellt werden. In beiden Gefäßen wird unter Hitzezufuhr solange gerührt, bis sich alle festen Bestandteile aufgelöst haben.

Dann werden die Gläser aus dem Wasserbad genommen und das Wasser mit dem Harnstoff wird in die fettige Flüssigkeit gegossen und untergerührt. Es muss solange weitergerührt werden, bis die Creme erkaltet ist und die gewünschte Konsistenz aufweist. Die selbst gemachte Creme gegen Augenringe kann morgens und abends aufgetragen werden.

Creme gegen Augenringe für Männer

Auch Männer haben mit dem Problem Augenringe zu kämpfen. Weil die Herren der Schöpfung selten zum Concealer greifen, um die unschönen Hautverfärbungen zu überdecken, sind sie auf eine langfristige Lösung angewiesen.

Zutaten für eine Augenringe Creme für Männer zum selber machen:

  • 1 EL Eiweiß
  • 1 EL Magerquark

Zubereitung und Anwendung: Eiweiß und Quark werden in ein Schüsselchen gegeben und gut verrührt. Der entstandene Brei wird auf die Haut unter den Augen und auf die Augenlider aufgetragen. Dort soll er solange einwirken, bis er angetrocknet ist. Anschließend wird er mit viel Wasser abgewaschen.

Weitere Infos für Herren: Augenringe bei Männern

Augencreme gegen Augenringe

Ein weiteres Rezept für begeisterte Cremehersteller besteht aus folgenden Zutaten:

  1. 1 g Cetylalkohol (gibt es im Internet)
  2. 12 g Emulsan II (aus dem Internet)
  3. 5 ml Fluid Lecithin Super (aus dem Internet)
  4. 44 ml Jojobaöl (Drogerie, Bioladen, Internet)
  5. 60 ml destilliertes Wasser
  6. 14 Tropfen Paraben K. (Internet)
  7. 20 Tropfen Aloe Vera Gel 10fach konzentriert (Apotheke, Internet)
  8. 20 Tropfen Vitamin E Acetat (Apotheke, Internet)
  9. ½ TL (knapp bemessen) Harnstoff (Apotheke, Internet)
  10. ½ TL (knapp bemessen) Hyaluronsäure (Apotheke, Internet)

Zubereitung und Anwendung: Ein Wasserbad wird auf circa 65 Grad erhitzt. Dann werden zwei hohe Gläser in das Wasserbad gestellt. In das 1. Glas wird das Jojobaöl zusammen mit dem Cetylalkohol gegeben. Es wird solange gerührt, bis sich die weißen, wachsartigen Schuppen vollständig aufgelöst haben. Anschließend werden Emulsan und Fluid Lecithin zugegeben. Es muss solange weitergerührt werden, bis sich alle festen Stoffe aufgelöst haben.

In das zweite Glas wird das destillierte Wasser gefüllt und ebenfalls erhitzt. Wenn beide Flüssigkeiten die gleiche Temperatur haben, wird das Wasser in das erste Glas zum Öl gegossen und kräftig untergerührt. Dann wird das Gefäß aus dem Wasserbad genommen. Es muss solange weitergerührt werden, bis die Mischung nur noch handwarm ist.

Nun werden Paraben K. , Aloe Vera, Vitamin E, Harnstoff und Hyaluronsäure zugefügt und ebenfalls untergerührt. Es ist wichtig, dass mit dem Rühren nicht nachgelassen wird, bevor die Creme vollständig erkaltet ist. Die selbstgemachte Creme gegen Augenringe ist im Kühlschrank 3 Monate haltbar. Sie wird am besten abends vor dem Schlafengehen aufgetragen.