Augenbrauen färben

Schmale, dünn gezupfte Augenbrauen sind unmodern. Der Trend geht zu natürlichen, vollen Brauen, welche durch eine dunkle Farbe das Auge ausdrucksvoller erscheinen lassen. Manche Frau, die sich noch vor einigen Jahren ärgerte, weil sie jeden Morgen aufs Neue dunkle Augenbrauen aufzuhellen versuchte, kann sich nun freuen.

Doch auch wer mit blonden, spärlich wachsenden Brauen gesegnet ist, hat keinen Grund zu verzweifeln. Um nicht all morgendlich zu Augenbrauenstift und Augenbrauenpuder greifen zu müssen, gibt es die Möglichkeit Augenbrauen zu färben.

Nachfolgend finden Sie einige generelle Tipps zum Färben, Infos zur Haltbarkeit und eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung zum Färben der Augenbrauen:

Tipps zum Augenbrauen färben

  • Ebenso wie beim Färben der Wimpern (siehe Wimpern färben), dürfen auch Augenbrauen nicht mit Haarfarbe gefärbt werden, die für das Färben der Kopfhaare gedacht ist. Für die kleinen Härchen rund um das Auge gibt es spezielle Farben, die nicht so intensiv sind und auch die Haare nicht so stark angreifen.
  • Wer zum ersten Mal selber färbt, sollte sich nicht für den dunkelsten Farbton entscheiden, sondern zuerst ausprobieren, wie die gewählte Farbnuance zum Teint passt.

  • Beim ersten selber Färben sollte zwar genau nach Anleitung gearbeitet werden, aber die Einwirkzeit der Farbe kann zunächst verkürzt werden. Auf diese Weise wird der Farbton nicht so intensiv. Ist das Ergebnis noch nicht zufriedenstellend, wird einfach nachgefärbt.
  • Weil die Einwirkzeit der Farbe recht kurz ist, empfiehlt es sich, zuerst eine Braue zu behandeln. Erst wenn der Vorgang abgeschlossen ist und die überschüssige Farbe entfernt wurde, wird mit der zweiten Augenbraue begonnen. Auf diese Weise wird vermieden, dass Farbe bei einer der Brauen länger einwirkt und somit eine dunkler wird, als die andere.

Augenbrauen färben

Augenbrauen färben: Haltbarkeit

Wie lange hält das? ist eine Frage, die natürlich jeden beschäftigt, der seine Augenbrauen färben möchte. Weil aber der Zyklus des Haarwachstums (siehe Augenbrauen Wachstum) nicht bei jeder Frau gleich ist, sondern sich um ein bis zwei Wochen verschieben kann, lässt sich die Haltbarkeit der Augenbrauenfarbe nicht exakt vorhersagen.

  1. Circa drei Wochen sollte die Färbung jedoch halten.
  2. Im Laufe der Zeit verblasst die Farbe etwas, weil gefärbte Haare ausfallen und hellere eigene Härchen nachwachsen.
  3. Nach vier Wochen etwa muss nachgefärbt werden.

Anleitung: Augenbrauen färben

Benötigt werden:

  • Farbcreme (Achtung, keine Haarfarbe für das Kopfhaar verwenden!)
  • Entwickler
  • ein Gefäß zum Mischen
  • ein Stäbchen zum Mischen
  • ein ausgedientes Mascarabürstchen
  • mehrere Wattepads
  • eine fettende Creme

Augenbrauen färben Schritt für Schritt:

  1. Vor dem Färben müssen die Augenbrauen gründlich gereinigt werden und von Schmutz, Farbrückständen und Fett befreit werden.
  2. Anschließend wird die Haut rund um die Augenbraue mit der fettenden Creme eingerieben. Das verhindert, dass sie Farbe annimmt und statt der Brauen auch die umliegende Haut getönt wird.
  3. Je nach Hersteller der Farbe muss nun entweder die Farbcreme mit dem Entwickler nach Anleitung im Gefäß mithilfe des Stäbchens vermischt werden, oder Farbe und Entwickler werden nacheinander auf die Augenbrauen aufgetragen.
  4. Zum Auftragen der Farbe wird das Mascarabürstchen benutzt. Dadurch werden nur die Haare eingestrichen und nicht die darunter liegende Haut mit eingefärbt. Augenbrauen werden immer in Wuchsrichtung gefärbt.
  5. Sollte Farbe ins Auge geraten, muss es sofort ausgespült werden.
  6. Nach der Einwirkzeit, die jeweils von Hersteller angegeben ist, wird die Farbe zunächst mit einem trockenen Wattepad abgewischt. Anschließend wird mit einem feuchten Wattepad nachgewischt.

Augenbrauen aufhellen

Gerade wenn das Kopfhaar gefärbt wurde, kann es vorkommen, dass die Augenbrauenfarbe nicht mehr zur Haarfarbe passt. Wer sich von einer dunklen Haarfarbe für blonde Haare entschieden hat, muss eventuell die kleinen Härchen über den Augen heller tönen.

  • Das Aufhellen der Augenbrauen geschieht entweder mit einem pflanzlichen Highlighter oder mit einer Blondierung.
  • Wie Sie Ihre Augenbrauen mit Hausmitteln heller färben, erfahren Sie hier: Augenbrauen aufhellen
  • Beim ersten Mal wird am besten der Friseur zurate gezogen, der das Aufhellen professionell und trotzdem kostengünstig erledigt.
  • Wer selber aufhellen möchte, verfährt wie beim Färben, streng nach Anleitung.

Übrigens: auch Männer können sich die Augenbrauen färben, beziehungsweise aufhellen. Denn auch bei den Herren der Schöpfung sehen gepflegte Augenbrauen besser aus.